Bochumer Inventar zur Führungswirksamkeit // Wie erlebt mein Team meine Führung?

Sie haben als Führungskraft mit diesem Fragebogen die Möglichkeit sich wissenschaftlich fundiert ein offenes oder anonymisiertes Feedback über den Status Quo der eigenen Führungsarbeit einzuholen. Die Auswertung der Ergebnisse ist hervorragend geeignet, um den Dialog über die Zusammenarbeit im Team zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern anzuregen und dadurch ggf. notwendige Verhaltensänderungen in Gang zu setzen.  


Anwendungsmöglichkeiten

  1.   Vergleich Selbstbild - Fremdbild. Im Austausch mit den Mitarbeitern haben Sie die Möglichkeit Ihr Führungsverhalten zu reflektieren und ggf. korrigierende Maßnahmen zu ergreifen und am eigenen Verhalten zu arbeiten.

  2.   Vergleich der Fremdbilder. Aufdecken von Spannungsfeldern mit einzelnen Mitarbeitern und/oder dem gesamten Team.


Untersuchte Faktoren

  1.    Aufgabenmanagement

  2.    Zeitmanagement

  3.    Ressourcenbereitstellung

  4.    Mitarbeiterorientierung

  5.    Teamorientierung

  6.    Umgang

  7.    Reifegrad

  8.    Fairness

  9.    Reflexionsbereitschaft und Kritikfähigkeit

  10.    Kommunikation

  11.    Verlässlichkeit

  12.    Vertrauen

  13.    Akzeptanz


Auswertung

Sie und ggf. Ihre vorgesetzte Führungskraft/die Personalabteilung erhalten einen grafischen Ergebnisbericht in Form eines Einzelprofils. Haben Sie eine Selbsteinschätzung durchgeführt, so erhalten sie eine grafische Darstellung der Selbst- und Fremdeinschätzung, bezogen auf die o.a. 13 Skalen und erklärende Erläuterungen zur Selbstauswertung. Haben mehrere Mitarbeiter die Fremdeinschätzung durchgeführt, so erhalten Sie eine grafischen Bericht der aggregierten Ergebnisse.


Ziel

Die Wirksamkeit der eigenen Führung hängt davon ab, wie Ihr(e) Mitarbeiter sie wahrnimmt. Das Testergebnis zeigt Ihnen, wie Ihre Mitarbeiter Ihr Führungsverhalten subjektiv empfinden. Sie und Ihre Mitarbeiter können sich nach Erhalt der Auswertung im persönlichen Gespräch darüber austauschen, was bereits gut läuft und wo Potenziale zur Verbesserung in der Zusammenarbeit bestehen. Wir empfehlen dies unter der Leitung eines erfahrenen neutralen Coaches zu tun, der ggf. bei der Vereinbarung von Entwicklungszielen unterstützt und Sie anschliessend bei der Umsetzung als Coach begleitet.


Für vertiefende Informationen und Beispiele nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.


zurück

Schröder>hc<Consult / An der Kaiserburg 19 / 40629 Düsseldorf